Leben


Das wichtigste ist für mich im „Jetzt“ zu Leben, denn nur dort kann ich mein Sein und Wirken vollbringen um meinem letzten Lebensabschnitt das zu geben, nämlich ein zufriedenes, freies und glückliches Leben zu führen!


Translate

Freitag, 10. Juli 2020

Das feurige Einhorn

Im Lichtermeer der Farben und in der Märchenwelt


Feurig galoppiert das Einhorn in den hellen Sonnenschein



Aus einem kreativen Malbuch und ausgemalt mit Filzstifte, Gelstifte, und Buntstifte
Din A4 Größe, digital bearbeitet

















Donnerstag, 9. Juli 2020

Wir und Du mit der Märchenwelt für uns alle!




The tehme by Rain Fairy Tales and Nursery Rhymes


Wir

Ich bin ich und du bist du.
Wenn ich rede, hörst du zu.

Wenn du sprichst, dann bin ich still, 
weil ich dich verstehen will.

Wenn du fällst, helf ich dir auf, 
und fängst mich auf, wenn ich lauf.
Wenn du kickst, steh ich im Tor, 
Pfeif ich ein Lied, machst du es mit
trällerst du falsch und krum, freue ich mich darüber.

Spielst du pong,dann spiel ich ping, 
und   du trommelst, wenn ich sing.
Allein  kann keiner diese Sachen.
zusammen können wir viel machen.

Ich mit dir und du mit mir-
das sind Wir 




Kind gab die Hand
Die, die geführt wollte sein
Im vertrauen des Kindesblickes erlegen
Verlegenheit ausströmte den Mann
Sah er
Erlebte
Das Kind in der Frau
Warme Hand die sich hineinkuschelte
In Geborgenheit
Kleiner Inhalt doch so groß
Gefühle des ersehnten geliebt werden
Das ausgesetzte  Angstgefühl des berührendes in sich gekehrtes
Kinderherz
Das Seelchen der tiefen Kerbe
Gewand an das was ausströmte Mitgefühl dem Kinde hin
Die Arme die trösten dem Mann
Umgekehrt
Er drückt zum Trost das Kind
Kullernde  tränende Augen blicken empor
Grosse lachende Augen strahlen ihm entgegen
Dem Mannes Herzklopfen mit dem Kindestakt denkenden mitfühlenden Kind
War und ist
Eins in einem in dem Augenblick
Eins voller Liebe für das Kind
Eins voller Liebe für den Mann
Hab dich lieb die Worte die so Stark ausdrückten
Großer Beschützer mit dem kleinen Beschützer an der Hand

In mir das innere Kind mit meinem Lebenspartner!


Unsere Märchenwelt
wir alle auf der Welt können uns verzaubern lassen von den tiefsinnigen Inhalten!




Der Baum der Märchen.



Ich kam auf meinen Spaziergang einen großen Baum vorbei, als ich näher kam sah ich eine verschlossene Tür mitten in dem Stamm! Ich rieb die Augen und dachte kann es sein. Meine Neugierde wurde immer mehr. Es piepste neben mir und ich sah einen kleinen Vogel  mit einem Schlüssel.  Er ließ ihn mir in meine Hand fallen und ich sah ihn an soll ich ihn nehmen und die Tür aufschließen jetzt. Was würde mich erwarten? Doch jegliche Furcht verging, der Baum war so anders wenn ich ihn an sah mit all den bunten Blätter. So lebensfroh wirkte er.

 
So schloss ich auf und verschwand in eine Märchenwelt vielleicht in meine oder in deine.
Es flüsterte, wisperte, es Sang und alles was ich spürte war ein wunderbares erfülltes Herz!



Es gab so vieles zu erleben wie die Zwergenfamilie
die wie Pech und Schwefel zusammen hielten, komme was kommen wollte.
 Ihr Herz war so gross für jedes Familienmitglied.
Es wurde gelacht, gefeiert, getröstet und geweint .
 Jeder wurde ernst genommen wenn er was hatte... in den Arm genommen!
Gefreut wenn das Glück gerade ein getroffen ist per Engelpost.



 

Habt keine Furcht -Lernen für das Leben 
Dieser Walt Disney Film war auf einen Plakat zusehen und ich habe es im Jahr 2008 gemalt. 
Es erinnert mich aus meinem Leben zu fliehen und ein neues zu beginnen  Abenteuer erleben!


 Ich liebe Märchen und schreibe auch gerne selber!

Ich wünsche euch einen schönen Donenrstag!