Leben


Das wichtigste ist für mich im „Jetzt“ zu Leben, denn nur dort kann ich mein Sein und Wirken vollbringen um meinem letzten Lebensabschnitt das zu geben, nämlich ein zufriedenes, freies und glückliches Leben zu führen auch mit der Diagnose MS(Multiple Sklerose)!


Translate

Mittwoch, 6. April 2022

Frühling ist da

 Der Regen bringt Wachstum für all die Pflanzen, nur für mich als Mensch als Dauerregenzeit und Stürme

Macht es schwierig den Frühling zu sehen. Fahrrad fahren geht nicht und gross raus gehen genauso nicht, kalt ist es noch obendrauf. Also habe ich meine Waschmaschine auf hochglanz  gebracht. Ob Innenraum oder von aussen. Mein Schatz ist mit dem neuen Fernsehen ( leider ist der alte Kaputt) mit den Programmen einzustellen beschäftigt.

Malen geht doch immer und so bin ich fertig geworden. 

Der Frühling ist für mich schon bunt. ..... 


Ich freue mich schon wenn die Temperaturen endlich mal hoch gehen...Viele Urlauber haben wir jetzt schon da.

Meine neue Nachbarin über mir hatte doch die Frechheit mir ins Gesicht zu lügen als ich sie an sprach auf ihr kaputtes Fahrrad neben ihr Fahrrad das sie benutzt und bei jedem Wetter ob Schnee oder Regen, Sturm oder Saharastaub draussen im Fahrradständer hatte. Wir haben nur 4 Stück für 8 Wohnungen.
Alos fragte ich sie ob das ihr kaputtes  Klepperkustche ist nicht an geshclossen , der Sattel total kaputt und die Lichter genau . Da meinte sie das ist ihr Fahrrad da fährt mein Freund wenn er am Wochenende da ist damit. Huch ich dachte die Kette ist kaputt wie macht der das denn, lach also sagte ich das glaube ich ihnen nicht.Sie erwiderte nichts darauf nur gnaz schnell ich kann es in den Kelller tun. Die Nachbarin hat 2 Keller also Platz wäre da. O ja  oder verschrotten lassen . Ach  ich tue es gleich in den Keller. Man muss ja nur mit ihr Reden. Ja  mache es doch gerade mit ihnen das an zu reden weil wir hier viel Fährräder haben im Haus. Dann fing sie wieder an man muss nur reden mit ihr. Ähm tue ich doch und drehte mich um und rief dankeschön und sie darauf nichts zu Danken. Endlich weg das kaputte Fahrrad. Wisst ihr eine Woche davor musste jemand ihr Klepperfahrrad rumgebogen haben und ihr gutes Fahrrad umgeschmissen haben am Schloss. 3Tage lag es auf den Boden und sie hat 2 Hunde da geht sie 3 mal gassi und einkaufen nahm aber nicht das Fahrrad und ich sagte schon zu meinem Schatz kann sie nicht ihr Fahrrad hoch stellen, verstehe ich nicht wie die damit um gehtund bei uns wird geklaut oder auch schon demoliert. Ist sie zu faul so ein Fahrrad in den Keller zu bringen!!!!!!!!!.Als ich meinen  Müll raus brachte kam ich gerade an die Haustür, da steht sie vor ihrem Fahrrd und ihr Freund war da und sie sagte laut wer schmeisst mein Fahrrad um da gehen doch die Speicher kaputt? Der Freund nahm das Fahrrad und stellte es wieder auf und meinte du musst es doch nur auf stellenund die Stimme von ihr klang total verstellt Ich dachte brauchst du deinen Freund dazu oder bist du so blöd. Sie log dass sie das jetzt erst gesehen hatte. Also um sonst ist ihr Freund nicht ausgezogen. Ihre Hund kläffen dauernd wenn jemand im Treppenhaus ist, also das ist auch nicht das wäre.Sonst ist sie einigermassen ruhig gegen unser Vorgänger. Einmal waren paar Leute da wie nannten sie es im Treppenhaus hier findet eine geile Party statt, doch um 22 Uhr war ruhig. Ja, wir haben ein hellhöriges Haus und sie hat gleich ihr Wohnzimmer an ihrer Wohnungstür, da hört man alles was sie reden bis in unser Wohnzimmer so auch wenn ständig was umfällt oder Möbel verrügt wird. Das ganze Treppenhaus kann mit hören. Das schallt so laut.
Nun ihre Bierkiste ans Treppenhausgeländer kleppern in den 4 Stock da knallst ziemlich und Gelächterei. 

Waschen muss sie auch um 12Uhr  anfangen wenn wir uns ausruhen wollen selbst mit dem Lesen dann rattert und explodiert ihre Waschmaschine da oben, eine Höllenmaschine 2 Stunden lang.  Grummel!!!!!

So genug  ausgelassen. Ist halt mal so, ich bin höflich grüsse sie und gut ist es. So ist es neben uns mit ihrem Kind ojee ein Getrampelei und Geheule und Geschrei bis die mal im Bett ist.So geht es weiter, ich könnte Storys erzählen. 

Schade es gibt keine Wohnungen  in Cuxhaven oder Nähe und jetzt wo alles teuerer wird bleibt einen nichts übrig da zu bleiben. Mnachmal können wir es ertragen und lachen nur und dann wenn so Tage sind wo man nicht gross raus kommt der nervliche Horror!

 Ich wünsche euch eine hoffentlich  gute Woche wenn auch das Wetter nichts gutes bringt. 

Herzliche Grüsse Elke


 


9 Kommentare:

  1. Hard to live with bad neighbours.

    AntwortenLöschen
  2. Ach liebe Elke , ich kann dich gut verstehen...es ist nicht immer so leicht mit den lieben Nachbarn. Bei mir in Bayern gibt es eine Biotonne und dort soll nur Biomüll hinein....und ja, was macht meine liebe Nachbarin, sie schmeißt die Pampers hinein. Dann haben die Müllmänner sie nicht geleert da der Müll nicht getrennt wurde. Sie mussten den Biomüll selber entsorgen.
    Das zur lieben Nachbarschaft.
    Ich sende dir einen lieben Gruß
    in den Norden.
    Ganz liebe Grüße aus Bayern
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Fabelhaft und farbenfroh, wie immer ist deine Arbeit ein Genuss. Laute Nachbarn sind schlimm, ich wohne noch in ein ruhiges Haus! Alles Liebe, Valerie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke, ich glaube Dir, das es tage gibt, wo so ein lauter nachbar nervt. Wenn es warm wird kannst Du wieder raus und musst es nicht ständig hören. Ärgere Dich nicht zuviel und ignoriere ihre Unwahrheiten. Die Menschen kannst Du nicht ändern. Sehr rücksichtslos! Sicher ist es schwierig Wohnungen , dazu ruhige zufinden. Schön das Du beim Malen Entspannung findest. Dein Frühling ist wunderschön bunt und tut meinen Augen gut.
    Liebe Grüsse zu Dir und Kopf hoch, Klärchen

    AntwortenLöschen
  5. Your neighbor sounds not very nice or respective to others around here sadly this is the new norm in human behavior these days.
    I love your newest art
    Kathy

    AntwortenLöschen
  6. I do like your Spring painting it's so lovely and colourful.
    Sorry to read you are having problems with neighbours, not easy.

    Stay positive and enjoy the (hopefully) sunny Spring days.

    All the best Jan

    AntwortenLöschen
  7. Das ist voll ärgerlich, wenn Menschen, mit denen man "Tür-an Tür"wohnt, hartnäckig doov sind1 ich bewundere Eure (Du und Schatz) Standhaftigkeit bei Wind und Wetter und dass du so schöne Bilder baust! Nicht einfach, mit einem Pulk Menschen unter einem hellhörigen Dach zusammen zu leben und klarzukommen. Du machst das eh toll! Ich habe mich gefreut, mal wieder was von dir zu sehen. Bleib du selber und bleib schön gesund1

    Die Dori aus dem Baxerwald

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Elke oje ja nervende Nachbarn sind schon übel.Bei mir ist es soweit okay mit der Nachbarschaft...Es baut zum Glück gerade niemand um....Bald ist es wieder warm, dann kannst du wieder raus in die Natur.Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.Liebe Grüsse Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  9. Dein Bild ist wieder wunderschön Elke.
    Das mit den Nachbarn ist schade. Am besten ist wirklich wenn man darüber lachen kann ... aber klar, das geht nicht immer 🤗.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. Verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.