Leben


Das wichtigste ist für mich im „Jetzt“ zu Leben, denn nur dort kann ich mein Sein und Wirken vollbringen um meinem letzten Lebensabschnitt das zu geben, nämlich ein zufriedenes, freies und glückliches Leben zu führen!


Translate

Donnerstag, 26. September 2019

Herzklopfen an mein Leben!




Gestern radelten wir den Weg zurück den mein Freund und ich seit 2013 fuhren.
Wie oft kamen wir hier entlang bei jeden Wetter, ob Morgensfrüh, Mittags oder Abends in der Nacht.
Wohin führte uns der Weg zum Meer und wieder Heim..
Schöne Erinnerungen kamen wieder in meinen Sinn.
Ich muss schmunzeln, lachen und eine berührende Träne rennt herunter.
Ich könnte die Welt umarmen so dankbar bin ich dass ich diese Chance genutzt habe und den Mut aufbrachte ein total anderes Leben zu führen.
Mit den Norddeutschen mal auf Augenhöhe zu stehen und mit ihnen zu reden auch wenn sie mich durch meinen schwäbischen Dialekt zum Wahnsinn oft brachten, da manche meinten mich zu ärgern zu müssen*zwinker* aber ich liess nicht locker. Es gibt so viele Urlauber von überall her also kannten sie jeden Dialekt, ja da merkte ich die sturen Norddeutschen aber ich kann das auch sein und ich muss sagen es sind die Älteren und nicht die jungen Norddeutschen. Auch kannte ich es nicht dass sie so wie ein Tunnelblick haben wenn sie an einen vorbei gehen, niemand an schauen und auf den Boden blicken. Das kannte ich von mir vorlauter Angst früher aber dass diese Menschen hier es einfach so machen erstaunte mich so konnte ich meinen Kopf hoch halten erst recht was ich erlernt hatte einst damals. Ängste den Mund auf zu machen hatten sie auch lass mir meine Ruhe dann  passiert mir nichts. So hatte ich meine Ruhe um mich ein zu leben. Grüßen jeden habe ich trotzdem gemacht das bin ich, höflich sein und die Köpfe ruckten empor staunten mich an! Manche liefen weiter, andere lächelten mich an und redeten auch mit mir aber beim nächsten Mal Kopfabwärts so kann keiner den anderen erkennen, wieder alles von vorne und nach Jahren genauso, so ist es und ich nehme es an doch meine Höflichkeit gegen über Menschen lasse ich mir trotzdem nicht nehmen. Meine gute Laune habe ich gepachtet und so laufe ich mit einem Lächeln auf meine Lippen in der Welt umher, rufe laut Moin, Hallo, Grüss Gott, winke und die Welt ist für mich in Ordnung, ob zu Fuss oder auf dem Fahrrad.
Mein Leben ist wie ein berauschendes Liebestraummusik mit meinem Liebsten zusammen, Ich bin so froh dass ich ihn gefunden oder hat er mich gefunden, nah zusammen gefunden das ist es. 
Die Geigen schwingen noch lauter seit wir uns kennen und kein Tag gibt es der bereut wird zusammen zu Leben hier am Meer. Nächstes Jahr geht er in Rente und da freuen wir uns  noch mehr drauf um zu geniessen unsere Zweisamkeit. Wohl das ist jetzt ja auch schon. Aber der Druck ist vorbei.
Viele Lebensetappen durch gegangen bis hier an diesem Ort. 




Glücksgefühl erlebe ich in Kleinformat, viel mehr wie groß aber so meine ich Lebe ich es intensiver und gerne läuft das Glücksfeechen mit mir mit und manchmal stößt es mich an, nah hast du mich vergessen wenns mal nicht so läuft!
Es bringt mich zum Lachen und so kommt oft auf meinem Fahrrad ein lautes Lachen und singen hervor und ich muss euch sagen ich singe um die Wette und radle lustige Kurven dabei.
Ach wie Liebe ich mein Glücksleben das mich so umarmt weil ich es an genommen habe so zu sein und nicht anders!

Diese Arbeit erinnert mich daran wie hart ich gekämpft habe um jetzt so dazu sein
 


Das Wir in mir gibt es noch immer  doch es lebt mit mir zusammen in eins und Einklang.
So kann ich Leben und mit meinem Schatz und erobere das jetzt und hier immer wieder aufs neue!




Jeden Tag ist das Herzklopfen vor Freude da!

Das Blog schreiben seit 2010 tue ich  und es waren viele verschiedene Blogs sie halfen mir dabei, so wollte ich ganz neu an fangen!
1 Jahr habe ich pausiert das brachte mich dazu es ausprobieren aber muss sagen es fehlte jeden Monat immer mehr, sogar das fotografieren ließ ich bleiben aber eine Leere entstand und ich sagte nein so geht es nicht. Meine Hobby müssen wieder her. Nicht mehr so verrückt wie früher*zwinker* kein muss oder Verpflichtungen, wenn ich was anderes machen möchte werde ich auch dies machen.
Ich war nie ganz weg ich las oft Blogs mit!

Ich Grüße euch herzlichst wieder und aufs Neue hier im neuen Blog und auf meinem Fotoblog!


5 Kommentare:

  1. Ach wie schön ist das denn, liebe Elke, ich habe dich wieder gefunden.
    Plötzlich hast du dich abgemeldet und ich war traurig darüber, weil ich immer bei dir gelesen habe und deine schönen, gemalten Bilder und Fotos nun vermisst habe !
    Bei einem Kommentar von Claras Welt habe ich deinen Kommentar gelesen und sofort gewusst, dass kannst nur du sein.
    Und so ist es auch.
    Ich freue mich riesig und hoffe, dich auch wieder bei mir anzutreffen :-)
    Ich bin die Jutta von
    https://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.com/ und
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta
      gelsen habe ich auch bei dir und auch deine Fotosarbeiten oder dein Gesundsheitstrip hab eich mit bekommen find das toll von dir!
      Ich freue mich auch wieder dich zu lesen bei mir und ich bei dir!
      Danke auch dir für deine lieben Worte!
      Lieben Gruss Elke

      Löschen
  2. Liebe Elke, man spürt förmlich beim lesen, wie glücklich Dich dieser Schritt an die Nordsee gemacht hat! Ja, die See hat einfach einen ganz eigenen Zauber! Hier in NF ist es auch mit vielen so, diese Sturheit oder auch mal gerne kurzangebunden oder sogar recht frech, aber dann gebe ich ein paar trockene Sprüche, als Rheinländerin hab ich da noch genug auf Lager *lach* Ansonsten treffe ich aber auch sehr viele sehr freundliche Friesen. Ich finde es angenehm, dass die meisten einen in Ruhe lassen und nicht so aufdringlich sind. Im Rheinland war das oft ganz anders und nervte mich schon sehr.

    Wie gut, dass Du dort angekommen bist, wo Du heute bist! Das hast Du Dir verdient und bestimmt wird es noch toller, wenn Dein Partner dann in Rente geht.

    Hab einen schönen Tag!

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  3. Ja wir du und ich haben so manches ähnlich ich kann es so gut nachvollziehen wie es in dir aussieht Moment!
    Danke dir für deine Worte.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Und endlich gibt es wieder deine schönen Bilder zu sehen. Ich habe deine Kreativität ja schon immer bewundert :-)
    Und schön, dass dein Liebster bald in Rente geht. Da könnt ihr euch jetzt schon darauf freuen. Das ist dann schon sowas wie ein Rentenstart ;-)

    Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende
    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. Verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.