Leben


Das wichtigste ist für mich im „Jetzt“ zu Leben, denn nur dort kann ich mein Sein und Wirken vollbringen um meinem letzten Lebensabschnitt das zu geben, nämlich ein zufriedenes, freies und glückliches Leben zu führen!


Translate

Freitag, 27. März 2020

Sturm und Sanftmut der Winde



Die Liebe, ist sie nicht wie ein Sturm manchmal eine wogende Welle stark und mächtig und dann wieder sanftmütig, fast zärtlich.
Brüllende Liebe wie ein Löwe wenn der Streit da ist
es wird geglättet die Worte sind einschneidend
Worte der Verzeihung, Worte die sprechen das aus
und sie wiegen sich Lammfromm wieder in den selben Gefilde 
Versöhnung



Der Zeitraum zwischen zwei Welten Sturm und Sanftmut des Windes

wäre da nicht der Wind
würde es Lammfromm da hin schwimmen die kleine Meeresbrise auf den seichten Wellen
wäre da nicht der Wind der zum Sturm wird
würde alles viel langsamer all die kleinen Bogen der kleinsten Welle
sanftmütig dahin schmelzen vor Glück

wäre die Zeit so langsam dahin wehen
ohne wenn und aber
ohne  bedenken

Die Augen schauen in das klare Wasser
nimmt sich diesen Raum
die Zehenspitzen wollen im seichten Wasser dahin gehen
Nass und kalt spüren oder eher der wellige Sandboden  im Wasser

Auf der Nase kitzelt der Sonnenstrahl
Wind wäre doch schön um es erträglicher zu machen wenn gar zu warm wird
Die Brise setzt ein, gerade gedacht und es wirbelt immer mehr auf
die Wellen bekommen Krönchen auf
irgendwie wird es dunkler am Himmel
ach herjeee
hab ich es herrauf beschworen
schnell ziehe ich meine Schuhe an
  und meine Jacke an
nichts kann mich jetzt schützen ausser mich selbst
das Meer war doch gerade lammfromm und jetzt
wird es zum brüllenden Löwe
nur schnell heim und Schutz haben vor dem Sturm, der so wirbelt, gefährlich!
Daheim schaue ich aus dem Fenster und es knirscht das Fenster und es rüttelt gewaltig an der Türe
nach einer kurzer Zeit lacht mich die Sonne an und alles ist vorbei
sie winkt mir, doch raus zu kommen
hab keine Angst!
Er brüllte nur kurz heftig aber jetzt ist er zahm wie ein Lamm
komm zu mir rief das Meer
und ich freute und jauchzte fröhlich

so ging ich wieder am Strand entlang das Wasser wurde zur Ebbe
und meine Füsse liefen auf dem Watt.
Meine Augen fanden einige Muscheln
Die Sonne schien auf meinen Körper
Ich fragte mich habe ich das erlebt?
Es ist alles wie vorher,
 aber nein die Zeit ist vergangen vorher war die Flut da 

So ist es mit derSanftmut vom Winde und mit dem brüllenden Sturm




Der wirbelnde Wind der Natur und Mensch durcheinander bringt




verlinkt
Rain´s Thursday Art Date

Paint Party Friday


Ich möchte euch ein Dankeschön sagen dass ihr da seit und lest und Kommentare schreibt.
Kreativtät ist was so bewundertswertes und wir sind so eine grosse weltweite Familie der Künstler, die viel Spass haben!


Dankeschön nochmal und passt auf euch auf, bleibt gesund!



Kommentare:

  1. ...we are all in a stormy sea at the moment.

    AntwortenLöschen
  2. Beautifully written for the theme!

    AntwortenLöschen
  3. Elke that story is just beautiful and the art is perfect. Wonderful photos too. Stay safe and Elbow hugs

    AntwortenLöschen
  4. Wow I love that first piece. As I said on the other post these are amazing pieces of art. Elbow hugs.

    AntwortenLöschen
  5. I agree with Tom, we are all in it...

    AntwortenLöschen
  6. Du hast wieder tolle Ideen und sehr schöne Gedanken als Inspiration für Deine kreativität. Wieder ein tolles Posting mit viele schöne Bilder und Fotos, danke dafür. GlG, Valerie

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein absolut passender Vergleich: Die Wellen, der Sturm, die sanfte Brise, das ganz glatte Meer, wo wir uns sogar drin spiegeln können. Dann plötzlich wieder ein Wechsel nach Wogen und tosender Gischt!

    Dazu bei Deiner beschreibung die wunderschönen Illustrationen, verstärkt durch grandiose Fotos von der wilden oder auch sanften Nordsee - - Ja, das ist ein toller Vergleich zur Liebe!

    Übrigns hab ich mal gelesen, dass ein Baum, der nie vom Wind geschüttelt würde, sich nicht reingen könnte und absterben würde.

    Sturm des Lebens erhält das Leben -

    Seit Wochen erleben wir auch hier in unserer Region mehr als normalen Wind. Kein tag ohne heftigen Wind und Sturmböen seit Wochen. Manchmal eine sanfte Stille.

    Viele Grüße von Dori

    AntwortenLöschen
  8. I especially like the last painting! Well done! Your photos are beautiful too.

    AntwortenLöschen
  9. Beautiful paintings , lots of lovely movement.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    Worte und Bilder zum Thema hast Du wieder wunderbar umgesetzt!
    Schönen Freitag und bleib weiterhin gesund,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  11. I love your whimsical images, and especially love the water paintings and photos!

    AntwortenLöschen
  12. Fabulous post and beautiful words! So in keeping with the storms that are raging around us at the moment 😀. Hoping that you are well dear Elke! Take care and sending happy wishes your way! Hugs, Jo x

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein beglückender schöner Post liebe Elke! Wunderbar!
    Danke für Dein Sein und Dein Bloggen, ja wir Kreativen haben es gut... wir können Gleichgesinnte im Netz finden und das global...das ist ein Segen!

    Schönen Freitag Abend und pass gut auf Dich auf!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  14. Beautiful storms. Thank you for all the lovely comments you leave on my blog.

    AntwortenLöschen
  15. This is awesome. Your art and story so well rendered
    Happy PPF, thanks for dropping by my blog today

    Much❤love

    AntwortenLöschen
  16. I can feel the movement in the paintings and see the movement in your photos. We have truly been tossed into a sea, one of stress and isolation, but one of hope, I hope.

    AntwortenLöschen
  17. Great artistic output and a series of fine photographs too. Stay well during these difficult times, Elke. It is challenging to be sure!

    AntwortenLöschen
  18. so powerful! what a good observation, and wonderful artwork to interpret the thoughts

    AntwortenLöschen
  19. beautiful art, photos and writing- very poignant.

    AntwortenLöschen
  20. Deine Sturmbilder sind klasse. Man sieht richtig die Gewalt des Meeres.

    AntwortenLöschen
  21. What an inspiration you got from those big storm waves. - Margy

    AntwortenLöschen
  22. Inspired by the stormy sea photos, making the connection with the situation we're all experiencing your artwork is beautiful. I like your style very much. Thank you for visiting my blog and leaving a comment. Bless you. Stay well dear Elke.

    AntwortenLöschen
  23. Elke, I love your art pieces, the painting is very beautiful and full of movement! And your words really tell a great story!!

    AntwortenLöschen
  24. wunderschöne Bilder hast du wieder mitgebracht
    und passende Gedanken dazu
    ja.. an der Küste kann das Wetter sehr schnell umschlagen
    grandios erwischt die aufspringende Welle

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  25. Wonderful works of art in this post, Elke - the first one is particularly breathtaking - such amazing colours. I love the photos of the sunlight on water too.
    Alison x

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. Verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.