Leben


Das wichtigste ist für mich im „Jetzt“ zu Leben, denn nur dort kann ich mein Sein und Wirken vollbringen um meinem letzten Lebensabschnitt das zu geben, nämlich ein zufriedenes, freies und glückliches Leben zu führen!


Translate

Donnerstag, 20. Mai 2021

Candies Dreams

 





Die Sonne

sah  eine enorm grosse  komische Wolke, aber als sie näher hin schaute war es eine Bonbonwolke. So was hatte sie noch nie gesehen und legte ihre Hände darauf und sie roch etwas was sie noch nie in ihrem Sonnenreich hatte. Igitt es klebte förmlich und doch, es roch so gut und als sie sah was sie vor sich hatte, das liess ihre Sonnenhaare zu Berge stehen. Was ist das denn?  Da waren Kinder mit Krönchen die spielten mit diesem klebrigen Etwas. Sie schaute genauer hin bunte Bonbons auf einer Wippe und die Kissen waren grosse Bonbonskissen.


 

Der roseblaue Teddy 

So was, er sass auf einer riesen grossen Bonbontafel und lutsche an einem Lutscher. Der hatte aber einen dicken Bauch schon. Der futterte bestimmt alle Süssigkeiten. Die Sonne dachte mhm ob der nicht aua Bauch bekommt....  Lustig  sah er schon aus mit der Farbe doch sie meinte schon dass er ein lieber Teddy wäre.



 Die Raupe
Da schmatze doch tatsächlich eine bunte Raupe unten am Lutscher. Hatte sie die bunte Tarnfarbe an, dass sie nicht sichtbar war! Sie leckte an dem Lustcher.

Die kleine Lisa
Die Kleinste von den drei Kindern sammelte alle Bonbons zusammen. Seht ihr diese gruslige Hand die in Lisa ´s Körbchen greifte? Lisa hatte keine Angst und wusste dass jemand furchtbar Angst vor ihr hatte!
Wer war das?






Die Bonbonmonster


Das waren Zwei Angsthasen, sehen sie nicht gruselig aus mit ihren Zähnen und ihre grossen Nasen und Ohren. Ach was! Sie waren nur auf die Bonbons aus und klauten sie und der Grössere von beiden kratzte mit den Zähnen an dem Lutscherstiel. Lisa rief, hey du! Weisst du warum du solche Zähne hast? Weil du zuviel Bonbons isst. Oh das Mädchen spricht mit uns. Autsch der eine Zahn wackelte schon und tat weh aber er war ein Bonbonmonster was sollte er anderes tun.  Lisa zeigte auf die drei Hasen. Schaut zu ihnen, ich hab ein Beet mit frischen Möhren in der Erde gemacht  und denen geht es so gut und die mögen keine Bonbons. Sie sind glücklich und ich sammle alle Bonbons auf und ersetze sie mit vielen Gemüsebeeten. Gemüse ist auch so bunt  wie grün, orange, gelb, weiss und viele andere!
Die Bonbonsmonster überlegten und Lisa zeigte auf ihren Bruder der keine Zähne mehr hatte. Candies Paradies ist vielleicht in euren Träumen gut aber in der Wirklichkeit nicht. Die Zahnmännchen kommen und machen euch aua.  Das kannten sie zu gut und überlegten noch mal und meinten kannst du uns helfen? Ja, sagte Lisa und rief die Traumfee  und besprach es und plötzlich machte es schwupp und alles war vorbei und die Bonbonmonster waren ganz normale Kinder die nur Angst hatten vor dem Zahnarzt und einen Alptraum hatten. Nah ob Lisa ein Traum war oder vielleicht ihr schlechtes Gewissen von den zwei Kindern war die sie auf den rechten Weg bringen wollte!!!!!! 


Manchmal träumt man von Ängsten die überwunden werden wollen im realen Leben!

Art -Journal  Journey  language

Rain´s Thursday Art Date  candies



Schönen Donnerstag wünsche ich euch allen!

🍭🍬Herzliche Grüsse Elke🍬 🍭

24 Kommentare:

  1. Hi Elke, this is a fabulous and very sweet set of creations today, love it all! Upps, bin wieder in die falsche Sprache gerutscht. Dir einen schönen Tag, und vielen Dank fürs Verlinken zu AJJ! Alles Liebe, Valerie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke, was für eine wunderbare Geschichte ,die du auch noch so herrlich bebildert hast.Das würde viele Kinderherzen erfreuen, wenn man diese Geschichte vorlesen würde.
    Ich habe sie gerne gelesen und war ganz dabei.
    Liebe Grüße von mir zu dir

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde die Geschichte meinen Enkel vorlesen liebe Elke, schön hast du es beschrieben und zauberhafte Bilder gemalt. Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,

    Deine Bilder sind wieder so farbenfroh und wunderschön und auch Deine Geschichten dazu sind so herrlich. Da könnte man direkt ein Kinderbuch drausmachen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine nette Idee und die strahlenden Farben machen richtig gute Laune.
    Ich wünsche dir auch viel Fröhlichkeit.
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. ...and your bright colors are "eye candy!"

    AntwortenLöschen
  7. Luv your collage pictures Elke, all the various motifs included to tell interesting stories in your art

    Thanks for dropping by my blog today

    much ❤ love

    AntwortenLöschen
  8. Those candy monsters were a surprise, and they only make the story more exciting. And the rose blue bear is my favorite. He is very cute. Childhood does have their own language, doesn't it? Great page Elke. Thanks for making me smile and sharing it with us at AJJ. Hugs-Erika

    AntwortenLöschen
  9. Elke,

    This is amazing and oh how fun your illustration is! I love all the details. Your characters seem to enjoy themselves with candy being the center of their attention. Great job!

    Curious as a Cathy

    AntwortenLöschen
  10. Oh what a sweet and tasty (and smart) imagination you have. I loved your story and how you led us to the proper way to eat (i.e. vegetables vs candy). Your pictures are a delight (eye candy, if I may) and your story ... well, I am glad the Candy Monsters found their way to happy eating :) As always, you have excelled and we can all enjoy our visit to you today. Stay well, Dear Elk.

    Andrea @ From the Sol

    AntwortenLöschen
  11. So imaginative Elke, I especially love the candy monsters and the rabbits eating the carrots. Thanks for joining me for the Language theme at Art Journal Journey this month Elle xx

    AntwortenLöschen
  12. Enjoyed your colourful candy post today Elke!

    AntwortenLöschen
  13. Oh Elke you are just amazing. I love this post so much. Have a great day.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke, es ist gerade schon sehr spät in der Nacht, aber so viel möchte ich noch kurz sagen:

    Die lieben Zeichnungen sind frohbuntlustig, und die Kommentare von Sieghild und Jutta machen mich neugierig. Ich schau nochmal rein, wenn meine Augen nicht mehr zufallen.

    Herzlich gute Nacht für heute wünscht Dori

    AntwortenLöschen
  15. Your candy is lovely and so colorful. I really enjoyed seeing your bright and cheery candy, especially the lollipops. And how sweet of you to also create another wonderful entry for us at Art Journal Journey using Elle's theme.

    AntwortenLöschen
  16. what a fun post Elke ! love the art.

    AntwortenLöschen
  17. Köstlich
    sowohl die Geschichte
    als auch die Bilder
    und Phantasien
    zu süssen Bonbons

    AntwortenLöschen
  18. Just happy and wonderful art, Elke. All dreams have some kind of language.
    Enjoy a day xx

    AntwortenLöschen
  19. Beautiful happy art! Your art always makes me smile Elke!
    Happy weekend,
    Alison xx

    AntwortenLöschen
  20. wow, that´s a colorful and fun piece of art. Totally love it, and the story that goes with it!

    AntwortenLöschen
  21. A magical story Elke and fantastic colourful pictures to go with the pages and words you shared today with us at AJJ.
    Stay safe.
    Yvonne xx

    AntwortenLöschen
  22. What fun going on in your page, I love the little story - too much candy isn't good for diabetics either!!! Hugs, Chrisx

    AntwortenLöschen
  23. You really should put this into a book of stories - it is lovely and would be appreciated by so many. I thoroughly enjoyed myself reading it.
    Love the illustrations too, you are very good at this.
    Hugs, Neet xx

    AntwortenLöschen
  24. This is a very sweet story Elke. :) I love all of your candy art! :)

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. Verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.