Leben


Das wichtigste ist für mich im „Jetzt“ zu Leben, denn nur dort kann ich mein Sein und Wirken vollbringen um meinem letzten Lebensabschnitt das zu geben, nämlich ein zufriedenes, freies und glückliches Leben zu führen!


Translate

Freitag, 17. Dezember 2021

Was die Zukunft bringt!

 Ich sitze hier auf dem Sofa und denke voller Liebe an meinen Schatz der noch seelig schläft dass er verdient hat.So viel Aufregung er hatte und jetzt noch ich sage dazu mein starker, mutiger Beschützer ist. Fallen lassen kann in seinen Armen und zu weinen auch.

Als ich beim Augenarzt war und nochmal meine Augen kontrollierte sagten die zwei Männer Fahrrad fahren nein das wäre erst in 3 Monaten vielleicht, "mein geliebtes Fahrrad das meine Freiheit mir gab auch weiter weg zu fahren " da muss ja ihr Mann sie in einen grossen Wattbausch ein packen dass sie was übersehen und hinfallen... o ja mein Schatz sagte gleich dafür sorge ich dass sie nicht fährt."lach"diese zwei Männer haben ja recht.

Jetzt zu meinem Auge 20% sehe ich noch, ein bisschen besser, geworden er will mich in 3 Monaten wieder sehen ob sich was verändert hat. Neue Brille brauche ich nicht, das nützt nichts ich muss jetzte das erleben glitzernde Umrändungen , manchmal was sehen was nicht da ist, beim einschlafen diese Lichtpunkte die gross und kleiner werden in so manche Farben. Da das kranke Auge alles probiert die Durchblutung herzustellen wo der Pfropfen ist. Die undeutliche Schrift zu lesen, soll ich mit einer  Lesebrille die es in den Drogerien gibt mir kaufen damit könnte ich vielleicht etwas besser lesen.
 

Geduld muss ich aufbringen und hoffen das habe ich verstanden. Raus kam noch nichts woher der   Infarkt kam.

Bei meiner Hausärzte die geht ja jetzt in Rente und im neuen Jahr zu einen Mann wieder was neues und hoffentlich was besser ist wie sie.
Die Werte von der Rückmarkpunktion waren immer noch nicht da und die Ärztin meinte wenn sie nichts finden dann kann sein sie schicken nichts.Witz lass nach. Blutdruck messte ich selber daheim und sie meinte der ist eindeutig zu niedrig also die blusenkende Tabletten weg damit.Ich hatte nur einmal einen erhöhten Blutdruck als ich erfuhr dass ich die Rückenmarkpunktion machen sollte ist doch kein Wunder. Wunderte mich ob ich geschwollene Knöcheln hätte, nein sagte ich, weil sie Wassertablette dabei haben.  Nein habe ich nicht, hab doch die Kompressionsstrümpfe 4 an. Also weg damit. Jetzt muss ich nur noch meine Schilddrüsetablette, für den Magen nehmen , eine Assperin und 2
Blutverdünngungstabletten. Das langt mir.
Jetzt nach zwei Tage merke ich wie es mir schon besser geht durch das absetzen ich hatte nämlich rassende Herzklopfen Ich dachte ich bekomme jetzt einen Herzinfakt nachts da s ist jetzt verschwunden.Mein Blutdruk ist wieder normal.

Mitte Januar bekomme ich ein Langzeit EKG und Blutdruck mit nach Hause. Ob ich Vorkammerflimmern vom Herz habe. Da das Gerät im Krankenhaus kaputt wäre. Blutabnahme ende Februar  usw .. o ja ich gehe ja so gerne zum Arzt ich habe keine Angst vor den Pieks nur diese Angst als Kind maschiert immer mit das nennt man Weißkittelhypertonie. Ich wurde mit schweren Misshandlung und  unter TodesDruck einer Gehirnwäsche gemacht die hatten  Ärztekittel und Polizeiunform an(um das raus zu finden waren jahrelange Therapie von mehreren Arten noch notwendig.(Tief verankert in meinem Inneren ) Meine Ärztin hat das gleich verstanden wegen dem Blutdruck. Sie sah das auch beim Fahrrad fahren mit dem angeschlossenen Blutdruck und EGK dass er runter ging aufs normalenwert wenn sie nicht dabei war.
Das muss ich jetzt weider dem neuen Hausarzt verklickern. Dass ich Innenpersonen habe wissen die nicht, werde  ich auch nicht sagen. Nachher geht alles nur in die Richtung das kommt von der Pysche.

Ich frage mich echt warum Ärzte immer meinen wenn man Übergewichtig ist dass Blutdruck und Wasser im Körper ist.Sind doch alle nicht so.

Ja was ich jetzt mache wieder ab zunehmen, sich gesund ernähren und ruhiger werden, mich  wieder mehr auf mich besonnen und wisst ihr das malen kommt wieder zurück natürlich kann ich nicht so lange dran sitzen weil es mit den Augen nicht geht, es strengt an aber immer ein bisschen. Innerlich ist ein Knoten auf gegangen. Diese schwerebleiernde Erschöpfung ist nicht mehr da und mein Herz ist voller Engerie das ich natürlich mündeln muss genau da ich langsam tun trotzdem muss.

Was ich spüre  diese innige Liebe  und wie wenn mir jemand meine Seele streichelt enorm. Die Worte von meinem Schatz war Balsam.

Achtsamkeit für mich selbst und ich brauche mich für niemand verbiegen wie kuschen, Angst haben, nicht den Mund auf machen.

Ich habe eine so liebe Bettnachbarin gehabt im Krankenhaus, älter wie ich. Sie zeigte mir das alles an trotz dass ihr so schlecht ging erzählte sie von ihrem Leben und ging von mir. Es war wie wenn ich so schon immer kenne und ich half ihr bei fielen was sie nicht so mit bekommen hatte bei der Visite oder entscheiden zu treffen. Es lenkt von meiner Angst ab und ich fühlte mich sicher. 

Man kann von vielen anderen Menschen lernen  ob das Negative oder das Positive ist und das raussortieren was für einen zutrifft und annehmen möchte.

Danke  fürs Lesen euch!

Mit der Google Übersetzung für ins Ausland, ich musste grinsen weil Rain meinte was sie raus gelesen hatte ob das so stimmt!!!!!! So geht es mir auch umgekehrt für mich. Das ist ein Abenteuer immer. 



 



 




Ich wünsche euch ein schönen 4. Advent und bleibt gesund und sicher! 


 

17 Kommentare:

  1. Liebe Elke, es tut mir sehr leid dass Du momentan so viele gesundheitliche Probleme hast, du machts wirklich was durch. Ich bin froh dass lieben Mann dir zur Seite steht in dieser schwieriger Zeit. Und gut dass du das hier alles von der Seele schreiben konntest, das hilft auch. Ich schließe dich in meiner Gebete ein und umarme dich aus der Ferne. Dir alles liebe und viel Stärke. Valerie

    AntwortenLöschen
  2. Die Worte von Valerie sind so einfühlsam und wunderbar gesagt, dass ich mich unbedingt ihnen mit ganzem Herzen anschließen möchte.

    Du hast schon sooo viel erlebt, und immer nichts "Normales". Du bist ein ganz besonderer Mensch, und ich denke, genau das liebt dein Schatz an dir so sehr. Er ist bereichert und im Glück, durch dich so einen weiten Lebenshorizont erleben zu dürfen und weiß das zu erkennen, das macht ihn sehr wertvoll. Und dazu immer deine farbenfrohen Bilder und Beigaben, das zeigt, was für eine lichte Seele du hast, und dieses Licht ist wie ein wunderbarer Leuchtturm an der wilden Küste der nordischen See.

    Danke für den Bericht!

    Nachtrag:

    Eine Stelle hab ich nicht recht kapiert, da ist was beim Satzbau etwas "zu" spontan zusammengefasst :) . Ich zitiere:

    Ich wurde ich mit schweren Misshandlung und Druck einer Gehirnwäsche mit Ärztekittel und Polizeiunform gemacht(um das raus zu finden waren jahrelnnge Therapie von mehreren Arten noch wendig.Tief verankert)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Erklärung kommt noch dazu!
      lg Elke

      Löschen
    2. Übrigens Aspirin für flüssigeres Blut ist gut! Ist übrigens auch in der Rinde von der Weide, das weißt du vielleicht. Ich werde mir auch wieder eine Packung besorgen, weil ich habe zur Zeit oft Ohrensausen, da kann das auch angebracht sein.

      Löschen
    3. Das ist halt wenn ich alles unscharf sehe und die Konzentration weg geht. Ich habe es oben im Blog verbessert. Ich müsst zu weit aus holen mit diesem Thema.
      Mehr ist zu stressig für mich und es regt mich innerlich auf, das solls ja nicht.
      Danke für deine Achtsamkeit
      Lieben Gruss Elke

      Löschen
  3. Liebe Elke, ich schicke dir Hoffnung und Zuversicht ,dass sich deine Gesundheit wieder in einen normalen Zustand begibt. Mögen sich all die guten Wünsche, die sich bei dir melden, anschlagen
    sodass du wieder fröhlich malen und dichten kannst.
    Ich wünsche dir Kraft und weiterhin, dass dein Schatz dich liebevoll versorgt.
    Eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht dir ,Sieghild

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    manchmal kommt es einfach ganz dicke, das Leben beutelt einem von allen Seiten.
    Ich wünsche dir von Herzen, dass du schnell wieder gesund und fit wirst. Gib die Hoffnung nicht auf und tue selbst das, wovon du glaubst, dass es dir gut tut. Du allein weißt es am allerbesten. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir morgen einen schönen 4. Advent
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke oje was muss ich da lesen, dachte oft die Tage an dich ....Ich wünsche dir ganz viel gute Wünsche und gute Besserung...Du hast Recht ,Sorge gut für dich....Schön das du dabei jemand an deiner Seite hast.Ich wünsche euch morgen einen schönen 4 Advent.Liebe Grüsse Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke, schön, dass das Malen wieder zurückkommt. Es ist bestimmt eine sehr herausfordernde Zeit. Du brauchst Deine Zeit, um Dich in dem Neuen zurechtzufinden, aber ich bin mir sicher, auch das Fahrradfahren kommt zurück. Es wird werden. Für die Untersuchungen im Januar wünsche ich Dir nur die besten Ergebnisse!

    Hab ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke, danke für Deine Rückmeldung. Erst einmal einen schönen 4.Advent. Wie ich bei Dir lese, muss jeder selber auf sich aufpassen und sagen was einem nicht gefällt. Liebe Worte sind Balsam für die Seele, Du sagst es, Gut, das Du einen lieben Partner hast, der Dich versteht. Mit den Augen musst Du Geduld haben, sie brauchen ihre Zeit zum Heilen, besonders die Umstellung. es wird schon werden, glaube mir, nicht aufgeben. wenn Du pause machst und nicht soviel schreibst und liest, wer kann das nicht verstehen. Ich wünsche Dir schöne Tage in Geduld und mit Liebe umgeben, herzlichst Klärchen, die an Dich denkt und Daumen drückt.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    ich grüße Dich herzlich und wünsche Dir Kraft, Mut und Stärke, die Heilung wird dauern und der Mann an Deiner Seite wird Dich beschützen!
    Euch einen gemütlichen Abend am 4. Advent.
    Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  9. I wish you to get well soon and all the best. Many hugs, Margi.

    AntwortenLöschen
  10. oh, ich kann mir gut vorstellen was für einen Schreck du bekommen hast. Wenn man beim Sehen Probleme bekommt, und nicht genau versteht warum und wieso - das macht Angst. Ich hoffe und wünsche, dass dir die weiteren Untersuchungen helfen - und dass alles einen guten Weg findet.
    Alles Liebe und viele Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. ach liebe Elke
    das ist ja nicht schön zu lesen dass es dir nicht gut geht
    besonders wenn es um die Augen geht hat man Furcht
    nicht gut hören ist nicht so schlimm
    aber nicht sehen??
    Ich wünsche dir viel Kraft
    vor allem gute Besserung für die Augen
    schön das dein Schatz dir zur Seite steht
    das ist sehr viel wert

    ich wünsche euch frohe Weihnachten
    macht es euch gemütlich und kuschelig ;)

    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. I am sorry that you are experiencing these health problems.
    Sending healing wishes to you.
    I will keep you in my prayers.

    All the best Jan

    AntwortenLöschen
  13. Liebe und Gesundheit sind so essentiell und dass es Dich so arg trifft,ist mir furchtbar.
    Alle guten Segen zu Dir und Deinem Schatz in dieser schweren Zeit…

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. Verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.