Leben


Das wichtigste ist für mich im „Jetzt“ zu Leben, denn nur dort kann ich mein Sein und Wirken vollbringen um meinem letzten Lebensabschnitt das zu geben, nämlich ein zufriedenes, freies und glückliches Leben zu führen!


Translate

Samstag, 16. Oktober 2021

Mein Leben *Trigger*

 

Mein Leben - Überlebensmechanismen Multiple Persönlichheit/Dissoziative Identitätsstörung 

 Zersplitterung meiner innere Seele, Herz, Gefühle. Puzzleteile die ich Jahrelang und heute noch zusammen setzen muss um es zu verstehen und manches kleines  Puzzleteil ist verschwunden für immer. 

 Das Video

 Wer sich interessiert ein Mann stellt Fragen und erlebt eine Frau mit Innenpersonen und ihre Freundin?

Triggerwarnung setze ich weil auch besprochen wird  über häusliche Gewalt usw

Ich habe hier ein wirklich gutes Video über eine Frau die das hat so wie ich, nur viel Jünger ich bin 62 Jahre und habe es durch Therapie und in Trauma-Klinikaufenthalten. Selbsthilfeforums viel gelernt über mich und meinen Innenpersonen.Ich war bereit die Hilfe anzunehmen.

Die Begegnung mit anderen Betroffenen ist sehr wichtig und auch  es immer wieder anzusprechen. Da es nicht aufgehört hat in unsere Welt Kinder zu  missbrauchen! Jahrelang ob es in der Familie, Angehörige, Freundeskreis, Nachbarschaft, Fremde  oder in Sekten, Kirchen usw. ob reich oder arm.



 
„Die Welt wird nicht von denen zerstört, die Böses tun, sondern von denen, die sie beobachten, ohne etwas zu tun.“ - Albert Einstein
*************
Ein winziger Ausschnitt! 
Die Botschaft an meine Mutter ( auch wenn sie verstorben ist)
Du hast entschlossen wegzuschauen, dafür kannst du  nie mehr sagen du wusstest davon nichts!
Die Schuld weil ich ein süsses kleines Baby war, geschlagen und gedemütigt! Weil ich ein kleines hübsches Mädchen wurde von ihr als Nebenbuhlerin die  Eifersucht einer Mutter spüren zulassen. Du bist Schuld gesagt wurde. 
**************
Die Zeit hat viele Wunden gehabt und heute noch aber es hat auch zusammen geschweisst in mir und immer wieder die Liebe gehalten und sie niemals verloren.. zu Glauben daran. 
Mich wundert es immer wieder für mich!!!!



Mein Lebensbuch habe ich aufgeschlagen 
Grosse Wogen schlugen hoch
Die Seiten füllten sich mit Worten und Bildern, viele Tränen und Schmerzen!       
Glauben, verstehen was immer wieder gelesen wurde
Mit anderen ausgetauscht und immer mehr vertraut mir selber dabei,
dass es wahr ist was ich erlebt habe mit diesem Körper.
Heilung in einem gewissen Rahmen, dass ich leben kann,
mich nicht mehr so verachte und lieben kann immer öfters!
Mich nicht mehr schuldig fühle,
auch wenn die in mir belastende Innenpersonen das noch heute immer wieder sagen
kann ich eine Grenze setzen und unterscheiden was war und jetzt ist.
Kinder in mir,reden einfach und jedes verletzendes von aussen in der heutigen Zeit
muss ich gut filtern um nicht Menschen selbst verletze und doch ehrlich sein
 Gespräche führen um es klarzustellen wie zu meinem Partner.
Ängste die ich spüre von anderen in mir können mir den Schlaf rauben,
können mich belasten, dass ich plötzlich mich im innere befinde wieder und eine Weile oder nur Minuten nichts mitbekomme, jemand vor kommt und redet was los ist, das möchte ich nicht so gerne mehr und so rede ich es an und erkläre es mein Partner was gerade geredet wird.
Ich muss und wir abwiegen ob es zu belastend ist.
Das Lebensbuch hat vieles verändert um uns allen zu vestehen, das verhalten, die Art und Weise! 




Meine Zukunftsmusik  auf einer Seite die ich so immer wieder möchte erleben 
sei dir selbst treu 
Augenblicke-Momente , Zeit meiner Gücksgefühle haben
 Und sie immer wieder probieren sie verwirklichen....
 :::::::::::::::::
Moment bin ich müde und der Körper schmerzt!
Möchte so vieles und doch geht es nicht, aktzeptiere es, mir bleibt nichts anderes übrig.
Ich hoffe euch geht esallen den Umständen gut,
 passt gut auf euch auf!
 
Herzliche Grüsse Elke 
 


 

18 Kommentare:

  1. Liebe Elke
    Ein sehr berührender Post, was für schreckliche Erlebnisse. Ich weiss gar nicht was ich schreiben soll.
    Für mich kann ich daraus nehmen und mir vornehmen, nie wegzuschauen.
    Sei herzlich gedrückt und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  2. Du hast viele mitgemacht in deinem Leben, und hast ein große innere Stärke. Und deine Bunte Bilder sind ein Genuss, danke fürs Teilen. Dir ein schönes und erholsames Wochenende, liebe Elke. Alles Liebe, Valerie

    AntwortenLöschen
  3. Sich selbst treu bleiben und sich Zeit nehmen. Das ist absolut wichtig und das wünsche ich dir. Wege finden, Dinge zu verarbeiten und vor allem Menschen finden, die einen auf dem Weg begleiten können, das wünsche ich dir.
    Alles Liebe,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön das du im Leben einen Weg gefunden hast der dich wieder glücklich macht liebe Elke.
    Ich bewundere deine Stärke die du auch in deinen Bildern ausdrückst.
    Ich habe in meinem leben andere Dinge erlebt und muss noch sehr viel verarbeiten, was mir in meinem jetzigen Lebensabschnitt etwas leichter fällt. Ich lebe allein und habe den Weg zu meiner Familie nach Bayern gefunden, die mich glücklich macht.
    Ganz lieben Gruß und einen sonnigen Samstag wünsche ich dir.
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke ja das Leben es schreibt viele Seiten.Einige möchte man gerne ausreissen und manchen 2 -3 mal lesen.Du bist auf dem richtigen Weg um dein Glück zugeben.Auch ich habe meinen Weg ab und an verloren und doch wieder gefunden.Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.Liebe Grüsse Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  6. Elke, thank you for sharing another part of you. You have the strength and courage to be who you are and to live life. Your art always portrays that. I have always admire your art and writings and now even more. Hugs and Love

    AntwortenLöschen
  7. Alle bisherigen Kommentare sind ganz sehr großartig! Ich unterschreibe jeden der bisherigen Kommentare.

    Das Bild mit dem Einhorn ist großartig und sehr sehr toll und schön. Die Kunst ist ein Geschenk der Heilung, das weiß ich aus eigener Erfahrung.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    gerade in besonders schweren Zeiten entstehen viele Kunstwerke
    in Worten und Bildern und beides verstehst du mitfühlend umzusetzen.
    Deine innere Kraft hilft dir vieles zu bewältigen und zu verarbeiten.
    Die Zeit HEILT KEINE Wunden, sie schenkt uns aber Gefühle sich zu öffnen,
    zu bewahren und zu verarbeiten auf irgendeine Art.
    Von Herzen wünsche ich dir weiterhin viel Kraft deine Seele stets neu
    zu renovieren, um das Gefühl des Glücklichseins zu erhaschen. Dunkle
    Stunden wird es immer geben auf jeder Lebensbühne...
    Sei lieb von mir gegrüßt in deinen hoffentlich lichtvollen Tag, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  9. Die farbenfrohen Bilder helfen, schlimme Erlebnisse zu verarbeiten.
    Heute bist Du ein liebevoller Mensch, der viele positive Signale sendet. Du hattest die Kraft, Dich mit den Erlebnissen der Vergangenheit auseinander zu setzen und sie nicht zu verdrängen.
    Kleine Kinder können sich noch nicht wehren und sind auf unsere Hilfe angewiesen. Kinderseelen sind zerbrechlich und wer Kinder misshandelt, ist ein böser Mensch.
    Ingrid, die Pfälzerin wünscht Dir einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  10. Deine Geschichte könnte meine sein. Meine Mutter hat mich zerstört. Sogar in der Therapie hat man mir geraten, auf Abstand zu gehen. Fühl' Dich gedrückt. Wir schaffen das. Wir sind die Überlebenden. Unsere Mütter sind gestorben.

    AntwortenLöschen
  11. Mögest du immer Menschen an deiner Seite haben,die dich verstehen,dich umarmen dir sagen,dass du sehr wertvoll bist.
    Ich wünsche dir ,dass du dir treu bleibst.Liebe Grüße zu dir von mir

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke, man möchte oft verzweifeln, wenn man sich der Dinge bewusst wird, die Menschen anderen Menschen antun. Es erfordert soviel Mut von dir, dich immer wieder diesen Themen zu stellen und zu versuchen, Heilung in dir selbst zu finden. Es ist ein großer Kraftakt, den du da leistest und ich wünsche dir für die Gegenwart und die Zukunft, dass deine Liebe zum Leben die vielen Traumata überwinden kann. Herzliche Grüße und alles Liebe! Erika

    AntwortenLöschen
  13. Ich weine still, liebe Elke. Will Dich umarmen, Dich trösten, Dir Mut und Kraft zuspechen, Dich bei der Hand nehmen, Deinem inneren Kind eine gute und liebevolle Mutter sein. Bleib tapfer, Elke. Du bist auf einem guten Weg. Drücker, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Sending my good wishes ...
    Take care.

    All the best Jan

    AntwortenLöschen
  15. Sehr persönlich geschrieben, liebe Elke und Du hast meine Bewunderung dafür. Den Mut, die Kraft diesen bestimmt nicht leichten Weg zu beschreiten, erachte ich als großen Erfolg.

    Die Kunst gehört sicherlich hilfreich dazu, mit dieser Erkrankung umzugehen. Und ich wünsche Dir weiterhin viel Stärke, gute Menschen an Deiner Seite und Spaß an der Malerei.

    Liebe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  16. liebe Elke, ich möchte mich bei dir bedanken, dass du so offen bist. Und ich danke auch allen die in dem Video zu sehen und zu hören sind. Das Video ist eine gute Ergänzung zu deinen Informationen.
    Ich kann mir vorstellen, dass der Kontakt mit anderen Betroffenen sehr wichtig ist. Vielleicht auch am meisten hilft. Und die Bereitschaft sich nach außen zu öffnen ist bestimmt ein sehr großer Schritt. Du hast schon sehr viel geschafft Elke. Ich bewundere dich schon sehr.

    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  17. Respekt!!!
    Mutig!!!
    Feine Bilder!!!
    Ich mag die Collage.
    Danke!!!

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. Verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.